gespräch/print

Raymond Depardon und Claudine Nougaret «Eines Tages wird man das alles nicht mehr glauben»

Von Bert Rebhandl

Seit mehr als 50 Jahren bereist Raymond Depardon als Fotograf der Agentur Magnum und als Filmemacher die Welt. Zuletzt widmete er sich zunehmend einem Werkstrang, der sich mit Institutionen in Frankreich beschäftigt – in seinem aktuellen Film 12 jours geht es um die Verbindung zwischen Psychiatrie und Justiz. Bei dem Gespräch mit Raymond Depardon in München war auch seine Partnerin, Produzentin und Tonfrau Claudine Nougaret dabei.

Dieser Text ist nur in der gedruckten Ausgabe 38 von cargo verfügbar.
Sie können diese Ausgabe in unserem Shop bestellen. Bestellen