gespräch/print

Stefan Hayn Der Text als Zeuge

Von Bert Rebhandl

Stefan Hayn arbeitet seit 30 Jahren an den Grenzen und Übergängen zwischen Kino, Malerei und Sprache. Sein neuer Film Pain, Vengeance? beschäftigt sich mit Passagen aus dem Werk von Robert Antelme. Ein Gespräch über die französische Sprache, deutsche Vergangenheitsbewältigung und eine Kindheit in Franken

Dieser Text ist leider nur in der gedruckten Ausgabe 46 von cargo verfügbar.
Sie können diese Ausgabe in unserem Shop bestellen. Bestellen