gespräch/print

Jonathan Rosenbaum

Von Ekkehard Knörer und Simon Rothöhler

Ein Gespräch mit dem amerikanischen Filmkritiker Jonathan Rosenbaum anlässlich seines neuen Buches, der Aufsatzsammlung «Goodbye Cinema, Hello Cinephilia»: über filmkulturelle Transformationen, eine Kindheit während der Segregation in Alabama und die gegenwärtige politische Situation in den USA

Dieser Text ist nur in der gedruckten Ausgabe 8 von cargo verfügbar.
Sie können diese Ausgabe in unserem Shop bestellen. Bestellen