• Cargo  
  • Abonnieren
  • Einzelheft bestellen
  • Back Issues
  • Verkaufsstellen
  • Jahresrating
  • Newsletter
  •   25. November 2017  

CARGO Film/Medien/Kultur 04

vom 10. Dezember 2009


Bestellen


Inhalt

Editorial

Geschichte - Von den vorläufigen Dingen

Online
1

Modernes Ereignis

The Beach Ball Incident

Über ein Premier League-Tor am 17. Oktober 2009
4

Kino

Thomas Groh

Crush: Alyson Hannigan

6
Sven Beckstette

Soundtrack: Soul Kitchen

7
Diedrich Diederichsen

Episode

The Sopranos, Staffel 5, Episode 62: «Cold Cuts»
8
Ekkehard Knörer

Release Me!

Zu Werner Herzogs «Bad Lieutenant»
10
Ryland Walker Knight

Bright Star

Über den neuen Film von Jane Campion
14
Simon Rothöhler

Märklin für Monster

Kindheit als Rückprojektion: Spike Jonze verfilmt Maurice Sendaks Kinderbuchklassiker «Where the Wild Things Are»
16
Robin Celikates

Für Andere Sprechen

Über Spike Jonzes Drehbuchpartner Dave Eggers und sein neues Buch «Zeitoun»
19
Bert Rebhandl

Wiederaufnahme

Der große deutsche Dokumentarist Volker Koepp befährt in «Berlin-Stettin» seine Lebensbahn
22

Work in Progress: Arbeitsberichte aus dem deutschen Gegenwartskino

Schwerpunkt

Das Kino ist auch ein System der Erwartung. Es ist strukturiert um Premieren, Starttermine, Festvials, Previews, Trailer. Zwischen diesen Terminen tauchen die Filme­macher unter und arbeiten in der Regel eher unbeobachtet an ihrem nächsten Projekt. Wir schauen dieses Mal auf diese Zeit dazwischen. Eine Reihe von deutschen Filmemachern, deren Werk wir schon lange mit Interesse verfolgen, hat zu diesem Schwerpunkt Work in Progress ­exklusive Texte und Fotomaterial zur Verfügung gestellt – wir erhalten Einblick in die Dreharbeiten zu Im ­Schatten von Thomas Arslan; Dominik Graf stellt das große Fernsehprojekt Im Angesicht des Verbrechens vor; Benjamin Heisenberg gibt Auskunft über Der Räuber, die Geschichte eines Marathonläufers, der Banken überfällt; Romuald Karmakar erzählt in einem Gespräch davon, wie er sich für die Qualität des Trinkwassers in Deutschland zu interessieren begann; Christoph Hochhäusler und ­Ulrich Peltzer charakterisieren unabhängig voneinander die Zusammenarbeit bei Unter Dir die Stadt, in dem sie eine Geschichte aus der Bibel in die Bankenwelt von Frankfurt übertragen; Christian Petzold gibt erste Einblicke in ein Drehbuch, das er nächstes Jahr verfilmen wird: Barbara; und Angela Schanelec schreibt über ein Motiv aus ihrem neuen Film Orly, Poem 1-4.
24
Thomas Arslan

Im Schatten

Ein Drehbericht von Lukas Foerster über die hart erarbeiteten Automatismen einer Genreproduktion
26
Dominik Graf

Im Angesicht des Verbrechens

29
Benjamin Heisenberg

Der Räuber

32
Romuald Karmakar

Stadtwasser

Ein Gespräch mit Romuald Karmakar über das Berliner Wasser, «Ramses» und das Spielfilm-Projekt «Ich habe mich, und das war mir möglich, bemüht, nur Kinder zu erschießen»
33
Christoph Hochhäusler

Unter Dir die Stadt

Plus ein Text über Recherchen im Banker-Milieu von Ulrich Peltzer, Schriftsteller und Co-Autor des Films
36
Christian Petzold

Barbara

38
Angela Schanelec

Orly, Poem 1-4

39

Gespräch

Bert Rebhandl

Mircea Cartarescu

Nicht nur der Fall der Berliner Mauer jährt sich heuer zum zwanzigsten Mal, auch die Revolution in Rumänien rückt zum Jubiläum wieder ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Der Schriftsteller Mircea Cartarescu (53) war Zeit- und Augenzeuge der dramatischen Ereignisse, die mit Flucht und Hinrichtung des Ehepaars Ceausescu am 22. Dezember 1989 einen Höhepunkt erreichte. Mit seiner Romantrilogie «Orbitor» (deutscher Titel: «Die Wissenden») strebt er nicht weniger als eine Totalgeschichte dieser Epoche an. Im Gespräch mit Bert Rebhandl gibt er Auskunft über seine Poetik, seine Erfahrungen mit der Diktatur und der Freiheit, und das Nachleben des Geheimdienstes Securitate.
40

Kunst

Christa Blümlinger

Gedächtnistheater

Therapie im Virtuellen: Zu Harun Farockis Installation «Immersion»
46
Jochen Bordwehr

Imperium der Menge

Paul Pfeiffer macht mit seiner Installation «The Saints» die Entwicklung des Fußballs begehbar
49
Clemens von Wedemeyer

Belayem Tasaday

Über sein neues Projekt «Die Vierte Wand»
51

Kolumne

Helgard Haug

Bühne & Bild

53

Manny Farber

Schwerpunkt

Von dem bedeutendsten amerikanischen Filmkritiker gibt es endlich eine Werkausgabe: In Farber on Film (Library of America 2009) kann man nachlesen, wie aus dem intellektuellen Draufgänger Manny Farber (1917– 2008) in späteren Jahren ein Apologet der Moderne wurde. Wir erschließen sein Werk mit einer Einleitung durch Ekkehard Knörer und der Übersetzung von Farber-Texten zu Werner Herzog und zum 3D-Kino.
54
Ekkehard Knörer

Wühlarbeit

Eine Einleitung in das Werk von Manny Farber
55
Manny Farber

Werner Herzog (1975)

56
Manny Farber

3D (1953)

59

Period Picture: Die Serie «Mad Men»

Bert Rebhandl

Amerika im Jahre Null

Mit «Mad Men», einer Fernsehserie über eine Werbeagentur im New York der 60er Jahre, erschließt Matthew Weiner neue Dimensionen des historischen Erzählens
61

Starsystem: Von John Hamm bis Bryan Batt

64
Simon Rothöhler

Mad Men und das Kino

65
Catherine Davies

Mad Woman

Die Hausfrau als Managerin: Eine Wiederbegegnung mit Betty Friedans Klassiker «The Feminine Mystique»
66

DVD

Nikolaus Perneczky

Eine andere Genealogie

Cinéastes africains, das frühe afrikanische Kino auf DVD
68
Michael Sicinski

Klassenverhältnisse

Über die Filme von Lucrecia Martel
72

Labelportrait

Bildstörung

75

Kolumne

Dirk Schaefer

Sound

Atmo
76

DVD

Rainer Knepperges

Kottenheim, postlagernd

Verleger gesucht: «Der Mann aus dem Osten» von Christoph Willems (dffb, 1990)
77

Buch

Simon Rothöhler

Späte Satisfaktion

Ein letztes Buch über vorletzte Dinge: Siegfried Kracauers unterschätztes Spätwerk «Geschichte - Vor den letzten Dingen» erscheint in der Werkausgabe seiner Schriften
80
Daniel Eschkötter

Unreine Akte

Pier Paolo Pasolinis friulanische Gedichte
86
Dietmar Dath

Er macht dich gottgleich

90

Comic

Stefanie Diekmann

Uli Oesterle: Hectro Umbra

91

Kolumne

Peter Praschl

Nichts, recut

Online
93

Starsystem

Weißes Cargo

Zur digitalen Postkolonialität von James Camerons «Avatar»
94