• Cargo  
  • Abonnieren
  • Einzelheft bestellen
  • Back Issues
  • Verkaufsstellen
  • Jahresrating
  • Newsletter
  •   16. Dezember 2018  





Neue Print-Ausgabe:
CARGO Film/Medien/Kultur 40
vom 14. Dezember 2018

CARGO 40 Cover, CARGO 39 Cover,

Serie
Container vom 13. Juli 2010 von Simon Rothöhler

Just for the Jokes
Better Call Saul.

So richtig verstehe ich auch gegen Ende der 2. Staffel immer noch nicht, wie es Breaking Bad gelingt (wie das überhaupt gelingen kann), einzelne Folge soweit Richtung Drama, soweit Richtung Comedy zu schieben, ohne völlig zu desintegrieren. Grandiose post-postmoderne Serie jedenfalls - Christoph Dreher  ist da nur zuzustimmen (siehe CARGO #6) -, die zwischen onkologischen Härten und einer Figur wie Saul Goodman (dem zweitbesten Anwalt der Fernsehgeschichte) pendelt, als sei das eine ganz selbstverständliche Erzählbewegung. Den Hinweis, dass Bryan Cranston, der seine Figur zunehmend auf schauspielerischer Augenhöhe mit Giganten wie James Gandolfini entwickelt, eine medizinische Vorgeschichte in einem anderen Serien-Kosmos hat, verdanke ich Daniel Eschkötter.


1 Kommentare. Kommentar hinzufügen

  • Bert Rebhandl, 14.07.2010 21:05

    Hank hält die Sache zusammen, vornehmlich wird das allerdings erst in der dritten Staffel richtig klar