• Cargo  
  • Abonnieren
  • Einzelheft bestellen
  • Back Issues
  • Verkaufsstellen
  • Jahresrating
  • Newsletter
  •   24. Mai 2019  





Aktuelle Print-Ausgabe:
CARGO Film/Medien/Kultur 41
vom 22. März 2019

CARGO 41 Cover, CARGO 40 Cover,

Container vom 13. März 2009 von Ekkehard Knörer

Update Heftinhalt: Im Angesicht des Verbrechens

Gemeldet wird, dass die Produktionsfirma Typhoon - geleitet vom ehemaligen RTL-Chef Marc Conrad - Insolvenz anmelden musste. Und zwar wegen immens gestiegener Produktionskosten für die von Dominik Graf gedrehte ARD-Serie Im Angesicht des Verbrechens. (Mehr zur Serie im CARGO-Heftbericht von den Dreharbeiten.) Die Produktion der auf acht Folgen angelegten Premium-Qualitäts-Produktion hatte während der über viele Monate sich hinziehenden Dreharbeiten große arbeitsrechtliche Probleme bekommen und musste auf deutlich begrenzte tägliche Arbeitszeiten umstellen. Die Drehzeit hat sich dadurch um viele Wochen verlängert. Typhoon versucht nun, die Gelder, die es zur Beseitigung seiner Finanzengpässe benötigt, beim öffentlich-rechtlichen Auftraggeber WDR einzutreiben. [mehr dazu bei dwdl]


Kommentar hinzufügen