• Cargo  
  • Abonnieren
  • Einzelheft bestellen
  • Back Issues
  • Verkaufsstellen
  • Jahresrating
  • Newsletter
  •   14. Dezember 2018  





Neue Print-Ausgabe:
CARGO Film/Medien/Kultur 40
vom 14. Dezember 2018

CARGO 40 Cover, CARGO 39 Cover,

Thema/Reihe Iran
Container vom 18. Juni 2009 von Simon Rothöhler

Teheran im Film (4)
Heute

 

Wie historisch Thomas Heises grandioser Dokumentarfilm Material auch mediengeschichtlich betrachtet bereits ist, führen die aktuellen YouTube-Filme aus Teheran eindrucksvoll vor Augen. 1989 bedurfte es noch der Intuition eines außergewöhnlichen Filmemachers, um kostbares Zelluloid darauf zu verwenden, einfach in die Menge zu filmen und Individuen sichtbar zu machen. Heute liegen die Dinge hingegen vollkommen anders: Vermutlich niemals zuvor bestand die Möglichkeit, aus der Distanz eines westlichen Mediennutzers heraus so unmittelbar an einem räumlich und kulturell derart entfernten politischen Ereignis teilzuhaben, so viele Gesichter und einzelne Handlungen zu sehen, so ungefiltert (und ungeprüft) Einblick nehmen und die Aufmerksamkeit auf selbstgewählte Details richten zu können (das Warten der Demonstranten, das entspannte Lachen, ein gelbes T-Shirt). Hinzukommt, dass die «Bildwerdung» im aktuellen Fall in einem viel profunderen Sinn bereits Teil des Ereignisses ist - und ursächlich für seine staatliche Unkontrollierbarkeit. Kino wie noch nie: Jeder Demonstrant, ein potentieller Filmemacher...


3 Kommentare. Kommentar hinzufügen

  • thomas, 19.06.2009 10:36

    war das wirklich zelluloid, dass heise verwendete? ich hatte eher den eindruck, dass es sich um video handelte. (dies mag aber auch der projektion (digi-beta oder so?) geschuldet sein).

  • simon rothöhler, 19.06.2009 18:03

    "Dann war meine Kamera kaputt. Andere Kameras nahmen sporadisch ihren Platz ein, eine 8mm-Kamera, eine 16mm- und eine 35mm-Kamera, eine BetaSP-, eine DigiBeta-Kamera und eine DV-Kamera." (Thomas Heise).

    Also alles gemischt; wobei ich den Eindruck hatte, dass die Szenen von 1989 überwiegend Film waren.

  • thomas, 19.06.2009 19:01

    danke!