• Cargo  
  • Abonnieren
  • Einzelheft bestellen
  • Back Issues
  • Verkaufsstellen
  • Jahresrating
  • Newsletter
  •   20. April 2018  





Aktuelle Print-Ausgabe:
CARGO Film/Medien/Kultur 37
vom 23. März 2018

CARGO 37 Cover, CARGO 36 Cover,

Container vom 6. Juli 2009 von Ekkehard Knörer

Passage mit Crawford & Rohrer
Durch die Nacht.

Noch bis Mittwoch als Stream bei Arte: Die jüngste Folge der Serie "Durch die Nacht". Diesmal, direkt von der Game Developers Conference in San Francisco, eine Begegnung zweier ihrerseits sehr unterschiedlicher Außenseiter ihres Fachs. Zum einen Chris Crawford, den die Arte Website so vorstellt:

Crawford hat die Conference 1987 gegründet; in einer Zeit, in der er als Designer von strategischen Computerkriegsspielen große Erfolge feierte. Vom Mangel an Innovativität in der Branche enttäuscht, zog er sich 1992 mit der exzentrischen, berüchtigten "Drachen-Rede" aus der Industrie zurück und tüftele seither an "Interactive Storytelling". Mit der Computersimulation "Balance of Power 2K" läutet er nun sein Comeback ein.

Zum anderen Jason Rohrer, der weit abseits der Spieleindustrie, kleine Konzept-Spiele entwirft, wie etwa "Passage" (hier frei zum Download), in dem man als Spieler von einer Klötzchenwelt von links nach rechts ziemlich hindernisfrei oben, hindernis-, aber auch schätzereicher unten durchs Bild läuft wie - so de klare Suggestion - durchs Leben. Man kann auch eine Partnerin finden, das macht die Sache allerdings nicht einfacher, sondern im Gegenteil.

General Hint: The game only lasts 5 minutes. If you don't get the point at first, please keep playing.

Durch die Nacht geht es hier. [via superlevel]


Kommentar hinzufügen