• Cargo  
  • Abonnieren
  • Einzelheft bestellen
  • Back Issues
  • Verkaufsstellen
  • Jahresrating
  • Newsletter
  •   16. Dezember 2018  





Neue Print-Ausgabe:
CARGO Film/Medien/Kultur 40
vom 14. Dezember 2018

CARGO 40 Cover, CARGO 39 Cover,

Anderes Kino
Container vom 13. Dezember 2008 von Ekkehard Knörer

Richard Foreman & John Zorn: Live
Richard Foreman probt live mit John Zorn im Netz.

Richard Foreman John ZornDer legendäre Avantgarde-Theaterautor und -Regisseur Richard Foreman ("Now That Communism Is Dead My Life Feels Empty") probt sein nächstes Stück "Astronome. A Night at the Opera" fürs New Yorker Ontological-Hysteric Theater gemeinsam mit dem nicht minder legendären Avantgarde-Musiker John Zorn. Klingt nach einer in einer etwas bizarren, aber faszinierenden Ecke des Himmels geschlossenen Ehe. Das klingt für den, der keine Reise nach New York auf dem Plan stehen hat, zunächst eher frustrierend. Zu unrecht. Der Coup nämlich ist: Die Proben zum Stück werden jeden Mittwoch live als Videofeed ins Internet übertragen, von zehn Uhr morgens bis halbfünf nachmittags (New Yorker Zeit, d.i. vier Uhr nachmittags bis halbelf abends bei uns). Für alle Freunde des postdramatischen Theaters und seines Gurus Foreman eine ganz einzigartige Chance, ihm bei der Arbeit auf die Finger zu sehen. Und zwar hier. Nicht geprobt wird an Heilig Abend.

via The Wire

Update: Hier ein Interview mit Richard Foreman, in dem auch sein Filmbezug deutlich wird (es gibt auch einen sehr eigenen Langfilm von Foreman, Titel "Strong Medicine", aus dem Jahr 1979)

Und hier macht John Zorn Live-Musik:


Kommentar hinzufügen